Das urbane Fahrradmagazin

Top 11 Weihnachtsgeschenke für Menschen, die gerne Radfahren

Alle Jahre wieder steht die Frage im Raum, was man sich oder Freunden und Freundinnen unter den Christbaum legt. Um die Suche nach dem passenden Geschenk für Fahrradbegeisterte etwas zu erleichtern, haben wir uns dieses Jahr entschieden, einen Guide der etwas anderen Art herauszugeben: Mehrere Personen aus dem Bike Citizens Team präsentieren ihre persönlichen Favoriten unter den Fahrrad-Accessoires, die sie weiterempfehlen würden.

Kerstin Oschabnig_square
2015 und 2016 leitete Kerstin Oschabnig das Urban Independence Magazin. Für sie ist das Fahrrad weit mehr als ein Sportgerät oder Transportmittel – es ist ein bewusst gewählter Lebensstil. Sie liebt die verschiedenen Facetten der Fahrradkultur und schaut manchmal ein paar Sekunden zu lange auf das vorbeifahrende Fahrrad. Wenn sie nicht gerade hinter dem Schreibtisch sitzt, sieht man sie als Artistin auf der Bühne.
Foto: Bike Citizens
Bike Balls_funny bike light
Foto © Bike Balls

Bike Balls 

„Ich bin jemand, der sehr gerne Dinge schenkt, die funktional sind und andere zum Lachen bringen. Für diesen Zweck eignen sich Bike Balls wunderbar. Sie sind ein Hingucker und lockern die Stimmung jeder Hell Rider Kerstin OschabnigWeihnachtsparty auf. Als richtiges Fahrradlicht gehen sie natürlich nicht durch.“ – Kerstin

Preis: ca. 15 Euro 

Finn Smartphone Halterung Fahrrad
Foto: Bike Citizens

Smartphone-Halterung „Finn“

Zufällig und absolut unparteiisch empfiehlt Dr. BiDr.Bike_Profilbildke die beste Smartphonehalterung der Welt: Finn. Aktuell erstrahlt Finn in einem winterlichen Kleid (limited X-Mas edition). – Dr. Bike

Preis: ca. 15 Euro

Penn_Glueck auf zwei räder
Foto: Haffmans-Tolkemitt

Buch: Robert Penn – Vom Glück auf zwei Rädern

“Du willst einem Freund oder einer Freundin ein Geschenk machen. Doch ein Lastenrad sprengt dein Budget. Was nun? Ein Buch. Ein Buch? Nicht irgendeines, sondern das Pure Glück auf zwei Rädern. Hellrider Daniel KoflerWarum ich das empfehle? Ich habe gerade erst begonnen das Buch zu lesen und bin schon nach dem Vorwort davon begeistert:” – Daniel

Preis: ca. 18 €

Wenn Sie auf einem Fahrrad jemals einen Moment der Ehrfurcht oder das Gefühl der Freiheit erlebt haben; wenn Sie je vor einem Anfall von Traurigkeit in den Rhythmus zweier wirbelnder Räder geflohen sind oder neue Hoffnung in sich aufkeimen fühlten, als Sie mit schweißnasser Stirn radelnd eine Hügelklippe  bezwangen; wenn Sie sich je gefragt haben, ob die Welt stillsteht, wenn Sie vogelleicht einen Berg hinunterstießen; wenn Sie je, und sei es nur ein einziges Mal, mit singendem Herzen auf einem Rad gesessen und sich wie ein gewöhnlicher Sterblicher gefühlt haben, der das Göttliche berührt, dann haben wir eine grundlegende Erfahrung gemeinsam. Wir wissen, dass das Glück zwei Räder hat.

Robert Penn – Vom Glück auf zwei Rädern
BLB parts pedals straps
Foto: BrickLaneBikes

BLB Lockdown Straps

„Die Fahrradpedalriemen von BrickLaneBikes halten ewig, sind super leicht zum Einstellen uHell Rider Tom Rathnd werden aufgrund der Verschraubung auch nicht gestohlen. Ich habe sie schon seit mehreren Jahren im Einsatz und finde sie großartig“ – Tom

Preis: ca. 30€

Ultra-Sil PackCover (c) Sea to Summit
Foto: Sea to Summit

Ultra-Sil PackCover Regenhülle

„Eigentlich für die Wanderwelt geschaffen, leistet mir diese handlich verpackte (10x8x8cm) Regenhülle seit kurzem treue Dienste. Immer in meinem kleinen Rucksack dabei, kann mich kein Regen überraschen. Durch Gummizug, Rucksack-Schnalle, und einem kleinen Kunststoff-Karabiner lässt er sich mit ein bisschen Improvisationstalent auch am Fahrrad befestigen. Vor kurzem habe ich die RHell Rider Simone Feiglucksäcke meiner Schwiegereltern nach brauchbarem Regenschutz vor einer Radtour durchsucht, da dachten sie sich wohl, dass ich sowas gut gebrauchen könnte und wurde selbst zur Beschenkten.” – Simone

Preis: ca. 30€

SL100-Front-light_reelight
Foto: Reelight

SL100 Flash Compact Set

„In der Stadt lege ich alle Wege mit dem Fahrrad zurück, egal wie kurz oder lang die Route ist. Wichtig in diesem Zusammenhang ist mir das Thema Sicherheit und Sichtbarkeit am Fahrrad daher habe ich immer ein Fahrradlicht dabei. Dennoch bin ich nicht so begeistert davon Lichter ständig abzunehmen und wieder drauf zu montieren. Dynamo-betriebeHell Rider Philip Danielne Lichter sind okay, aber sie nehmen doch mehr Power weg als man denkt. Ich liebe die Reelight SL Serie. Diese Fahrradlichter bleiben durchgehend am Fahrrad montiert und funktionieren immer.“ – Phil

Preis: ca. 35€

Spurcycle bike bell
Foto: Spurcycle

Spurcycle Bell

Hell Rider Alexander Lutz„Das ist die lauteste Fahrradklingel die ich kenne. Mir gefällt ihr super Design und die Verarbeitung. Ich habe schon viele Komplemente von anderen Fahrradfahren dafür bekommen.“ – Alex

Preis: ca. 50 Euro

L'eroica bikes
Foto: CC0

L’Eroica

„Was ich schon immer mal tun wollte, ist einem guten Freund ein Ticket für die Teilnahme l’Eroica, deHell Rider Stefan Ahmadim Klassiker der Radtour Events, zu schenken. Und in diesem Zusammenhang am Stahlrennrad mit Gleichgesinnten durch Italien düsen.“ – Stefan

Preis: ca 70 Euro

Bike Citizens Finn
Foto: Bike Citizens

GPS-Tracker im Fahrradlenker

„Ein GPS-Tracker versteckt und gut verbaut im Fahrradlenker ist eine gute Idee, um die Chancen zu Hell RiderJacob Trummererhöhen, ein geklautes Fahrrad wieder zu bekommen. Andere sichtbare Ortungssysteme werden sicherlich sofort entfernt.“ – Jacob

Preis: ca. 80 Euro

blaze laser light
Foto: Blaze

Blaze Laserlight

„Ich finde das Blaze Laserlight ziemlich cool. Es projeziert neben dem normalen Fahrradlicht auch ein Fahrradsymbol auf die Straße. Das sorgt für Hellrider Daniel Koflerunterschiedliche Reaktionen bei anderen Verkehrsteilnehmern. Im großen und ganzen sorgt es für mehr Sichtbarkeit.“ – Daniel

Preis: ca. 140 Euro

Urbanite-Mid-sql shoe-Quoc-Front
Foto: QUOC

Urbanite Mid Fahrradschuhe

„Der Urbanite Mid ist der best passendste Fahrradschuh mit SPD-System (Klickpedale) für Menschen, die weiterhin mit ihrem Rennrad, Fixie oder Singelspeed zum Businesstermin fahren wollen, ohne auszusehen als ob sie gerade von der TourHell Rider Andreas Stückl-de-France gekommen wären. Die Schuhe sind extrem robust und das SPD-System gut verarbeitet. Leider sind die Schuhe nicht wasserdicht, aber durch die Verarbeitung und das Material relativ lang wasserabweisend.“ – Andreas

Preis: ca. 200 Euro

Kerstin Oschabnig_square
2015 und 2016 leitete Kerstin Oschabnig das Urban Independence Magazin. Für sie ist das Fahrrad weit mehr als ein Sportgerät oder Transportmittel – es ist ein bewusst gewählter Lebensstil. Sie liebt die verschiedenen Facetten der Fahrradkultur und schaut manchmal ein paar Sekunden zu lange auf das vorbeifahrende Fahrrad. Wenn sie nicht gerade hinter dem Schreibtisch sitzt, sieht man sie als Artistin auf der Bühne.

Kommentar schreiben

Interessiert dich das Magazin?
Jetzt schmökern