Das urbane Fahrradmagazin

Wenn das Lastenrad zu dir kommt: Die Cargobike Roadshow tourt wieder!

Das Lastenrad bringt Lebensqualität zurück in die Stadt. Die aktuelle Vielfalt an Cargobikes stiftet aber auch Verwirrung: Welches Transportrad passt zu mir? Wie fährt es sich? Damit das Lastenrad sowohl in Großstadt als auch kleiner Ortschaft von seinen Qualitäten überzeugen kann, tourt die Cargobike Roadshow mit zwölf unterschiedlichen Modellen durch Deutschland - Beratung und Testparcours inklusive. Nächste Station: Baden-Württemberg!

karen Greiderer_squarel
Seit 2017 leitet Karen das Urban Independence Magazin. Die leidenschaftliche Pedalistin hat bereits einige (Welt-)Reisekilometer im Radsattel gesammelt. Heute verbindet sie entweder Faltrad plus Kinderanhänger oder Kompakt-Cargobike mit der Bahn in Berlin und Brandenburg - meist mit ihrer Tochter auf Tour. Ihr Zugang zum Fahrrad(fahren) ist vielschichtig-detailverliebt aber stets pragmatisch und reicht in ihre frühen Jugendtage in Österreich zurück.
Foto © Cargobike Roadshow / Andreas Lörcher

„Cargobikes sind das YES WE CAN der Fahrradbranche!“ sagt der Cargobike Lobbyist Arne Behrensen dieser Tage. Das Gründungsmitglied der Cargobike Roadshow bringt es so auf den Punk: „Egal ob der Transport von Kindern, des Wocheneinkauf oder von sperrigen Gütern in der Warenlogistik – Lastenräder bringen alles zwischen 60 und 200 kg direkt ans Ziel, schadstofffrei, leise, ungefährlich. Mit eAntrieb kommt Extra-Fahrspaß dazu!“

Damit gilt: Lastenräder leisten einen wichtigen Beitrag zur Verkehrswende und zur Mobilität der Zukunft. Mit jeder Radfahrt, kehrt mehr Lebensqualität zurück in die Städte, in denen gerade jeder Millimeter öffentlicher Raum und jeder Atemzug saubere Luft neu ausgehandelt wird.

Zwischen Vielfalt und Verwirrung
Die meisten Lastenräder sind unisex und passen sich flexibel an Transport-Bedürfnisse an. Zugleich gibt es für jeden Zweck und jede Person das passende Rad – der Markt hat sich in den letzten Jahren enorm entwickelt. Die Modellvielfalt stiftet nicht nur bei Lastenrad-Neulingen Verwirrung: Zwei Räder versus Drei. Last vorn oder hinten? Mit oder ohne E-Antrieb? Welche Marke? Wie fährt sich das Rad mit Kindern? Wo park’ ich es?

Hinzu kommt, dass die erste Fahrt auf einem Transportrad schon gewöhnungsbedürftig ausfallen kann. Viele trauen sich auch einfach nicht eine Runde auf dem Lastenrad zu drehen oder gar die Kinder vor rein zu setzen. Die Möglichkeit verschiedene Modelle – ganz in Ruhe und ohne Kaufdruck – auszuprobieren gibt es oft auch nicht…

 

Lastenrad

Wie fährt sich eigentlich ein “Kompakt-Cargobike” mit Neigetechnik? Foto  © Cargobike Roadshow / Andreas Lörcher

Wenn Rad zu dir kommt
Drei Cargobike-Fans der ersten Stunde, genauer gesagt das ehemaligen Team des VCD-Projekts Lasten auf die Räder! Arne Behrensen, Colin Pöstgens und Wasilis von Rauch erkennen sowohl Potenzial als auch Schwierigkeit das Cargobike unter die Leute zu bringen. Ihr Credo: Das Lastenrad muss zu den Menschen kommen – nicht umgekehrt. Und das samt unabhängiger Beratung und Testparcours! 

Sie gründen 2016 das Veranstaltungsformat Cargobike Roadshow, und gehen seitdem mindestens einmal pro Jahr, mit zwölf aktuellen eCargobikes auf Deutschland Tournee. Das Format kann von Städten und Kommunen sowie Behörden und (Mobilitäts-)Verbänden als unabhängige Maßnahme zur Radverkehrsförderung gebucht werden. PS: Seit 2019 ist  Karen Rike Greiderer – die Autorin dieses Textes – die Vierte im Bunde des Cargobike Roadshow Teams.

 

Das Lastenrad muss zu den Menschen kommen – nicht umgekehrt! 

Cargobike

Das “Elterntaxi” ausgiebig testen und direkt vergleichen sogar mit den Kindern an Bord! Foto  © Cargobike Roadshow / Andreas Lörcher

Cargobike Roadshow tour durch Baden-Württemberg
Diesen Herbst ist die AGFK Baden-Württemberg Auftraggeberin einer vierzehntägigen Roadshow durch die Region. Neben Städten wie Karlsruhe und Konstanz, in denen das Cargobike das Straßenbild prägt, besucht die Roadshow bei der Herbstedition ebenso kleinere Ortschaften. Auch das ist Teil des Konzepts.

„Dank unserem Auftraggeber AGFK-BW kommen wir mit der September-Roadshow auch in kleinere Städte, wo Cargobikes bisher wenig verbreitet und im Handel zu haben sind. Gerade hier kann die Cargobike-Roadshow wichtige lokale Impulse für aktuelle und zukünftige Mobilität setzen!“ freut sich Colin Pöstgens.

„Und am Ende werden viele Hundert Familienväter, Geschäftsfrauen und andere Testfahrende Bock auf eines der zwölf schicken eCargobikes haben!“ ergänzt Wasilis von Rauch.

Lastenrad

Zwölf Lastenradmodelle zum Testen und Vergleichen. Foto © Andreas Lörcher / Cargobike Roadshow

AKTUELLE TOUR
>> 17. bis 30. September 2019
>> 14 Städte und 12 eCargobikes in Baden-Württemberg

Alle Stationen und Cargobike-Modelle hier: www.cargobikeroadshow.org


ON SOCIAL

>> facebook

>> instagram

karen Greiderer_squarel
Seit 2017 leitet Karen das Urban Independence Magazin. Die leidenschaftliche Pedalistin hat bereits einige (Welt-)Reisekilometer im Radsattel gesammelt. Heute verbindet sie entweder Faltrad plus Kinderanhänger oder Kompakt-Cargobike mit der Bahn in Berlin und Brandenburg - meist mit ihrer Tochter auf Tour. Ihr Zugang zum Fahrrad(fahren) ist vielschichtig-detailverliebt aber stets pragmatisch und reicht in ihre frühen Jugendtage in Österreich zurück.

Kommentar schreiben

Interessiert dich das Magazin?
Jetzt schmökern