Das urbane Fahrradmagazin

5 Fahrrad-Zitate berühmter Persönlichkeiten

Ob Bettgenosse oder Kurzurlaub, Wegbereiter der Emanzipation oder der Relativitätstheorie: Das Fahrrad hat für jeden eine andere Bedeutung. Die Bandbreite der Fahrrad-Zitate zeigt sich an unserer Sammlung von Zitaten berühmter Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kunst und Wissenschaft deutlich.

SaskiaBellem_square
Saskia Bellem, geboren in Heidelberg, hat Ethnologie, Romanistik, Medienwissenschaft und Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit in Deutschland und Schweden studiert. Nach Auslandsaufenthalten in England, Schweden, Namibia und Rumänien lebt sie seit 2007 als freie Journalistin, Übersetzerin und PR-Referentin in Wien. Sie spricht sieben Fremdsprachen und backt gerne Brot, und wenn sie nicht gerade radelt, rennt sie mit einem Hörbuch im Ohr durch die Gegend oder powert sich beim Pilates aus.
Gebrüder Opel

Top 5 Fahrrad-Zitate

Das Fahrradfahren hat mehr für die Emanzipation der Frauen getan als alles andere. Es gibt Frauen ein Gefühl der Freiheit und der Selbstbestimmtheit.

Susan B. Anthony I US-amerikanische Frauenrechtlerin (1820-1906)

Beim Menschen ist es wie beim Velo. Nur wenn er fährt, kann er bequem die Balance halten.

Albert Einstein I Deutsch-schweizer-amerikanischer Physiker (1879-1955) sagte angeblich über die Relativitätstheorie: "Mir ist es eingefallen, während ich Fahrrad fuhr."

Der Computer ist das bemerkenswerteste Werkzeug, das wir je hervorgebracht haben. Er ist wie ein Fahrrad für unseren Geist.

Steve Jobs I US-amerikanischer Unternehmer und Gründer von Apple (1955-2011)

Nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren.

John F. Kennedy I 35. Präsident der USA (1917-1963)

Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden wie beim Fahrrad.

Adam Opel I Deutscher Fahrrad- und Automobilhersteller, Gründer der Firma Opel (1837-1895) baute ab 1886 Fahrräder, 1920er Jahre größter Fahrradhersteller der Welt
SaskiaBellem_square
Saskia Bellem, geboren in Heidelberg, hat Ethnologie, Romanistik, Medienwissenschaft und Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit in Deutschland und Schweden studiert. Nach Auslandsaufenthalten in England, Schweden, Namibia und Rumänien lebt sie seit 2007 als freie Journalistin, Übersetzerin und PR-Referentin in Wien. Sie spricht sieben Fremdsprachen und backt gerne Brot, und wenn sie nicht gerade radelt, rennt sie mit einem Hörbuch im Ohr durch die Gegend oder powert sich beim Pilates aus.

Kommentar schreiben

Interessiert dich das Magazin?
Jetzt schmökern