Das urbane Fahrradmagazin

Eurobike Award 2016: Die besten urbanen Innovationen

Die Eurobike feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum. Man muss von einer etablierten und eingespielten Fahrradschau sprechen. Der Eurobike Award 2016 Wettbewerb wird deshalb gern als der “Oscar der Bike-Branche” bezeichnet. Auch dieses Jahr wurde der Eurobike Green Award vergeben, der besonders umweltfreundliche Produkte belohnt.

Nora_square
In Berlin geboren, lebt Nora Manthey heute in London und schreibt über das Radfahren und alles, was damit in Verbindung steht.

Entsprechend groß war das Interesse der Hersteller und Innovatoren des Fahrradbusiness am Eurobike Award 2016 teilzunehmen. Auch unsere BikeCitizen App hat 2015 den Preis eingeheimst, ebenso wie die Finn Smartphone-Halterung im Jahr 2014.

Korrespondentin Nora Manthey war für uns in Friedrichshafen, um die aktuell interessantesten Innovationen im urbanen Bereich zu finden.

Unsere urbanen Highlights bei der Eurobike 2016

Beim Eurobike Award 2016 ist etwas aus allen Bereichen dabei. Da gibt es Komponenten, Bekleidung, Sicherheitstechnik, E-Bikes, Performance Räder und selbst politische Initiativen.

Politische Initiative “Volksentscheid Fahrrad” aus Berlin

Ganz auf unserer Linie liegt der Volksentscheid Fahrrad vom Netzwerk Lebenswerte Stadt e.V. in Berlin. Die Initiative hat innerhalb von nur drei Wochen 100.000 Unterschriften gesammelt, um die deutsche Hauptstadt fahrradfreundlicher zu machen. Die Berliner fordern u.a. Fahrradwege entlang aller Hauptstraßen, sowie mehr Fahrradabstellplätze.

Volksentscheid Fahrrad Berlin

Mit-Initiator Heinrich Strößenreuther ist stolz auf den Erfolg und selbst fast überrascht, als er uns berichtet, dass “Fahrradpolitik auf einmal wahlentscheidend ist” – zumindest in Berlin. Foto: Norbert Michalke

BAM Bambusrahmen – Do it yourself (DIY)!

Ebenso zum Mitmachen geeignet ist der Workshop für Bambusrahmen von BAM Original. Der DIY-Kurs wird in München und Ingolstadt angeboten und schreit geradezu nach Individualisierung. Rahmenbau wird so ganz leicht, die Stücke werden mit Karbon zusammengehalten. Getestet wird an der TU München.

BAM Bamboo DYI bike frame

Jury Statement: “Mit dem Material Bambus wird hier ein interessanter neuer Ansatz geboten, der auch erfahrene Amateur-Rahmenbauer vor spannende neue Herausforderungen stellt.” Foto: BAM original

Drehbarer Vorbau “Stem Twist SDS”

Einen von 12 goldenen Eurobike Awards 2016 hat der Stem Twist SDS by.schulz gewonnen. Die Hersteller des drehbaren Vorbaus gibt es bereits seit einigen Jahren. Ihre Innovation macht den Transport und die Aufbewahrung von Fahrrädern schneller und einfacher.

Das integrierte Lichtsystem LUMMA

Bleiben wir beim Lenker: Das Lumma Light System von PlayBike glänzt mit einer Mischung aus LED und Lasern. Die Lampen sind dabei an den äußersten Enden der breiten Lenkstange eingelassen. Zum Vorder- und Rücklicht gesellen sich zwei Laser. Sie werfen feine, rote Striche auf die Straße, welche die tatsächliche Breite des Fahrrads signalisieren und zu Abstand mahnen.

LUMMA integriertes Fahrradlicht

Jury Statement: “Mit dieser Lichtlösung wird die tatsächliche Breite eines Fahrrads anderen Verkehrsteilnehmern visuell verdeutlicht. Eine pfiffige und optische sehr saubere Lösung.” Foto: PlayBike

Taster – Lampe, Fernlicht und Hupe

Ähnlich strahlend zeigt sich der
Taster von Supernova, der ebenfalls einen Eurobike Award 2016 in Gold erhält. Die Lampe wird auf Knopfdruck extra hell und dient so als Fernlicht. Eine Hupe sorgt neben Sichtbarkeit für Aufmerksamkeit.

Supernova Taster Lichtsystem

Jury Statement: “Eine einfache und nützliche Innovation, die eine clevere Lösung für ein tatsächliches Branchen-Problem bei schnellen E-Bikes bietet.” Foto: Supernova

Elegante Fahrradklingel von Knog

Sich Gehör verschaffen soll man auch mit der Oi Bell von Knog. Dabei zeichnet sich die analoge Klingel durch besonders schlankes Design aus. Sie schmiegt sich faktisch um den Lenker.

Knog Oi Bell

Jury Statement: “Diese Fahrradklingel ist der Beweis, dass mit gutem Design auch vermeintlich einfache Produkte auf ein ganz neues Niveau gehoben werden können.” Foto: Knog

Rucksack mit Protektor von Komperdell

Sollte wider Erwarten doch einmal etwas schief gehen, ist man mit dem Bike Protection Pack von Komperdell gut beraten. Der kompakte Rucksack ist mit einem Protektor versehen. Dabei kommt das Pack sowohl auf dem Trail als auch in der Stadt gut. Zudem gibt es auch ein Modell für Kinder.

Komperdell Bike Protection Pack

Funktionales sowie schickes Design von Sugoi

Funktional und dabei noch urban und schick ist das Zap Thermal Kit von Sugoi. “Sugoi” heißt auf Japanisch distinguiert oder auch cool und so sieht die Jacke aus. Der scheinbar schwarze-graue Stoff ist durchsetzt mit reflektierendem Material, welches im Scheinwerferlicht hell leuchtet.

Zap Thermal Kit

Jury Statement: “Tagsüber angenehm dezent, bietet diese Kombination im Dunkeln eine fantastische Sichtbarkeit.” Foto: Sugoi

Allround Radschuhe von Vaude

Von der Stadt ins Gelände oder auch vom Gelände in die Stadt oder eben vom Bike auf die Füße und zurück geht es mit den Tsali AM Mid STX. Vaude präsentiert hier halbhohe Radschuhe, die, einmal ausgeklickt, gleich als Wanderstiefel taugen.

Vaude Tsali AM Mid STX

Jury Statement: “Eine stylische Kombination eines klassischen Wanderstiefels mit einem funktionellen Fahrradschuh. Er sieht toll aus und nutzt durchweg moderne Technologien.” Foto: Vaude

Nachhaltig mit den Pedalen von Chien King

Echten Naturburschen und -mädels seien auch die CK-UB2RH FPC Pedalen von Chien King ans Herz, bzw. unter die Fußsohlen gelegt. Sie bestehen aus wiederverwerteten Reishülsen und duften noch leicht nach Getreide. Plastik ist damit passé.

Chien King Reishülsenpedal

Jury Statement: “Diese beispielhafte Entwicklung im Recycling hat uns sehr beeindruckt. Das Ergebnis ist eine sehr robuste und preisgünstige Lösung, die mit einem Abfallprodukt der Reisverarbeitung realisiert wird.” Foto: Chien King

Die Selektion Eurobike Award 2016

Für den Eurobike Award 2016 gingen 472 Bewerbungen ein. Erstmals wurde die Flut der Kandidaten in einer digitalen Vorauswahl eingegrenzt. Übrig blieben 51 Produkte, von denen schließlich 12 mit einem Eurobike Award in Gold ausgezeichnet wurden.

Die Jury, bestehend aus dem Prüftechniker Marcus Schröder (EFBE Prüftechnik GmbH), Spitzen-Triathlet Thomas Hellriegel, Fachjournalistin Marcella Crisanti (ciclonline.com), Designer Kevin Quan, Bike-Fitting-Spezialistin Lotte Kraus und Fahrradhändler Rik de Bruin (Gek van Fietsen), suchte nach Produkten, die herausragendes Design und Einfallsreichtum zeigten und das Potenzial haben, wegweisend für die ganze Industrie zu sein. Die gesammte Liste der Eurobike Award Gewinner gibt’s auf der Webseite der Eurobike-Show.

Für Bike Citizens war Nora Manthey beim Eurobike Award 2016

Bericht zum Eurobike Award 2017

Nora_square
In Berlin geboren, lebt Nora Manthey heute in London und schreibt über das Radfahren und alles, was damit in Verbindung steht.

Kommentar schreiben

Interessiert dich das Magazin?
Jetzt schmökern