Das urbane Fahrradmagazin

Einmal um die Welt mit dem unsichtbaren Fahrrad

Ohne sein geliebtes Fahrrad um die Welt zu reisen kann manchmal hart sein. Aber zum Glück ist das unsichtbare Fahrrad immer da. Wenn das Verlangen Rad zu fahren zu stark ist und kein Fahrrad in der Nähe, spring auf dein unsichtbares Rad und fahr damit an die schönsten Plätze.

This is an article written by a guest author from the Bike Citizens community (full profile below). If you also want to share your cycling stories, contact us.

In Wirklichkeit ist das #invisiblebike nichts Neues. Das gibt es schon so lange wie das Fahrrad selbst. Viele Bilder haben es in die Internetgalaxie geschafft, die meisten davon wurden nachbearbeitet und manche sind gesprungen. Aber nicht viele davon teilen eine solch tolle Geschichte wie die von Beli und Günther Konrad:

Habt ihr das unsichtbare Fahrrad gesehen?

„Es war ein schöner sonniger Tag vor sechs Jahren und mein Freund und ich liefen am Fluss entlang (ich glaube auf der Suche nach einem Kaffee, aber ich erinnere mich nicht genau). Wir hielten für einen Moment an, um den Sportmodus einer neuen digitalen Pocket-Kamera zu testen. Wir sprangen herum und machten Schnappschüsse, als eine aufgebrachte Frau die Straße hinuntereilte: „Haben Sie mein Fahrrad gesehen? Haben Sie mein Fahrrad gesehen? Es war hier, gleich dort“, wiederholte sie mehrmals, während sie zur Mitte des Fahrradwegs neben uns zeigte.

Wir versuchten behilflich zu sein aber sie konnte nicht wirklich das Fahrrad beschreiben und bevor wir helfen konnten, war sie wieder verschwunden. Alles ging so schnell. Wir verstanden nicht ganz was passiert war und blieben mit staunendem Blick zurück. Nach einer Weile der Verwunderung, kehrten wir zurück zu unserer Kamera, um unsere Bilder anzuschauen. Uns erwartete eine Überraschung – ich saß eindeutig auf dem mysteriösen Fahrrad, das sie uns soeben beschrieben hatte! Wir brachen in Gelächter aus und wiederholten die Reihe an Bildern. Erst war es eine Sache des Zufalls aber dann waren wir erfolgreich. Das machte Spaß und wir taten es immer und immer wieder an unterschiedlichen Orten.“

Budapest unsichtbare Fahrrad

Unterwegs mit dem #invisiblebike in Budapest.

Bald ging das unsichtbare Fahrrad um die Welt

Dies war der Anfang ihrer Geschichte über das unsichtbare Fahrrad, die an Dynamik gewann, als sie die Idee erstmals auf einer Reise in Kroatien mit anderen Reisenden teilten. Kurze Zeit später wurde eine Facebook-Gruppe Around the world on the invisible bike (öffentliche Gruppe) gegründet, um die Schnappschüsse zu teilen und bald wurden Bilder in Ungarn, Spanien, Italien, Thailand, Australien und vielen anderen Orten auf der Welt gemacht. An alle potentiellen unsichtbaren Radfahrer da draußen – macht mit und habt Spaß!

Lass dich vom Foto-Stream bei reddit inspirieren oder den unterschiedlichen Facebookgruppen und verwende den Hashtag #invisiblebike, um dein eigenes Foto vom unsichtbaren Rad zu teilen.

Foto © Marie Isabel Plasencia Suarez

Entdecke die Welt von Bike Citizens > www.bikecitizens.net

This is an article written by a guest author from the Bike Citizens community (full profile below). If you also want to share your cycling stories, contact us.

Kommentar schreiben

Interessiert dich das Magazin?
Jetzt schmökern