Das urbane Fahrradmagazin

Eindrücke vom BIKE FEST in Graz

Die ersten Sonnenstrahlen haben ihren Weg zu uns gefunden, weshalb es Zeit wurde für ein erneutes BIKE FEST in Graz. Diese Veranstaltung wurde 2014 ins Leben gerufen, um alle Facetten der urbanen Fahrrad-Kultur zu zelebrieren.

Kerstin Oschabnig_square
2015 und 2016 leitete Kerstin Oschabnig das Urban Independence Magazin. Für sie ist das Fahrrad weit mehr als ein Sportgerät oder Transportmittel – es ist ein bewusst gewählter Lebensstil. Sie liebt die verschiedenen Facetten der Fahrradkultur und schaut manchmal ein paar Sekunden zu lange auf das vorbeifahrende Fahrrad. Wenn sie nicht gerade hinter dem Schreibtisch sitzt, sieht man sie als Artistin auf der Bühne.

Schon zum zweiten Mal versammelte sich am 13. März die lokale Fahrrad-Community, um gemeinsam unter dem Motto “Ride Safe and Party Hard” zusammen zu kommen. Der Abend bietete den Gästen ein spannendes Programm mit einem Alleycat und einem Goldsprint Rennen. Drei DJs (Bruder Jakob, Steve Wonder, Attila) sorgten für eine gute Stimmung unter den Partygästen.

Das Frühlings-Alleycat

Das Startsignal erönte um 20:30 Uhr und die Gewinner trafen ein nach…

1. Platz: 33:41 min :: Ralph!!!
2. Platz: 33:48 min :: Chaplin!!
3. Platz: 34:41 min :: Felix!

Wir gratulieren den Gewinnern! Es war ein tolles Rennen.

Alley Cat Radrennen Gewinner Ralph_Bike Fest in Graz

Das Goldsprint-Rennen

Das Goldsprint-Rennen war die zweite Herausforderung an diesem Abend. Der Wettkampf war hart, wie meistens.

Und das waren die Gewinner des Goldsprints:

-o-

Männer-Wertung Sprint 250m

El Niño 12:533 Sec

Bartekki 12:536 Sec

Django 12:538 Sec

-o-

Frauen-Wertung Sprint 250m

 Martina Radhofer (Team WOW) 14:034 Sec

Besucht unsere Bike Citizens Facebook Seite um mehr Fotos vom Event zu sehen!

Foto © Bike Citizens

Entdecke die Welt von Bike Citizens > www.bikecitizens.net

Kerstin Oschabnig_square
2015 und 2016 leitete Kerstin Oschabnig das Urban Independence Magazin. Für sie ist das Fahrrad weit mehr als ein Sportgerät oder Transportmittel – es ist ein bewusst gewählter Lebensstil. Sie liebt die verschiedenen Facetten der Fahrradkultur und schaut manchmal ein paar Sekunden zu lange auf das vorbeifahrende Fahrrad. Wenn sie nicht gerade hinter dem Schreibtisch sitzt, sieht man sie als Artistin auf der Bühne.

Kommentar schreiben

Interessiert dich das Magazin?
Jetzt schmökern