Das urbane Fahrradmagazin

Die wichtigsten europäischen Fahrradmessen 2015

Fahrradmessen zu besuchen, heißt die neuesten Trends und technischen Entwicklungen als erstes sehen zu können. Auf Messen kann man sich über Neuheiten im Fahrradbereich (Fahrradkomponenten, -Zubehör, -Modelle) informieren, aber auch einfach das Showprogram genießen. Viele Fahrradmessen organisieren Show Acts wie extreme Stunts, um ihren Besuchern ein tolles Rahmenprogramm zu bieten. Doch natürlich sind Fahrradmessen nicht nur für Privatpersonen interessant, sondern auch eine tolle Gelegenheit für Firmen, um Businesspartner zu treffen.

Kerstin Oschabnig_square
Seit 2015 leitet Kerstin Oschabnig das Urban Independence Magazin. Für sie ist das Fahrrad weit mehr als ein Sportgerät oder Transportmittel – es ist ein bewusst gewählter Lebensstil. Sie liebt die verschiedenen Facetten der Fahrradkultur und schaut manchmal ein paar Sekunden zu lange auf das vorbeifahrende Fahrrad. Wenn sie nicht gerade hinter dem Schreibtisch sitzt, sieht man sie als Artistin auf der Bühne.
Foto © Eurobike Friedrichshafen

Hier ist ein Überblick über die wichtigsten Fahrradmessen 2015 im europäischen Raum:

Jänner:

Februar:

März:

April:

Mai:

Juni:

August:

  • Eurobike, 26. – 29.08.2015, Friedrichshafen (Deutschland)

September:

  • Best of Bike, 13. – 15.09.2015, Salzburg (Österreich)
  • Unibike, 18. – 20.09.2015, Madrid (Spanien)

Oktober:

  • Bike Brünn, 01. – 04.10.2015, Brno (Tschechische Republik)

November:

Bike Citizens ist stolz, dieses Jahr wieder bei vielen Kongressen und Fahrradmessen 2015 dabei zu sein (Velocity Adelaide, The London Bike Show, VeloBerlin, ect.), und wir freuen uns, wenn wir den einen oder anderen von euch auf der nächsten Fahrradmesse treffen.

PS: Fehlt irgendeine Veranstaltung auf dieser Liste, dann sag Bescheid!

Kerstin Oschabnig_square
Seit 2015 leitet Kerstin Oschabnig das Urban Independence Magazin. Für sie ist das Fahrrad weit mehr als ein Sportgerät oder Transportmittel – es ist ein bewusst gewählter Lebensstil. Sie liebt die verschiedenen Facetten der Fahrradkultur und schaut manchmal ein paar Sekunden zu lange auf das vorbeifahrende Fahrrad. Wenn sie nicht gerade hinter dem Schreibtisch sitzt, sieht man sie als Artistin auf der Bühne.

Kommentar schreiben

Interessiert dich das Magazin?
Jetzt schmökern